• Mirai

Kurve kriegen – Roadtrip mit Wolf

Aktualisiert: März 22

Es ist Sommer und die besten Freunde Vincent und Leander wollen ihre Ferien eigentlich wie jedes Jahr zusammen mit Vincents Freundin Lea in einem Camp in Süddeutschland verbringen. Doch dieses Jahr läuft alles anders. Am Tag der Abreise trennt Lea sich von Vincent – und kommt stattdessen mit Leander zusammen. Vincent ist stinksauer - die gemeinsame Zugfahrt mit Leander verläuft dementsprechend eisig. Zum Glück fährt Lea mit dem Bus. Im Zug lernen die Jungs die junge Frau Betty kennen. Als sie vorschlägt, dass die Jungs sie auf ihrem Roadtrip gen Süden begleitet, sagt Vincent sofort zu. Leander folgt notgedrungen, obwohl er eigentlich keine Lust hat. Später stoßen auch noch Ruben, Freddy und ein Wolfshund (oder ist es doch ein echter Wolf? Darüber zerbrechen sich alle die Köpfe …) dazu. Von einem Freund von Betty leihen sie sich einen roten VW Bulli, in dem man übernachten kann. Die bunte Truppe, bestehend aus zwei Jugendlichen, einem jungen Mann und zwei jungen Frauen erlebt auf ihrem Roadtrip Richtung Italia ziemlich viele Abenteuer …

Das Buch hat mir persönlich sehr gut gefallen. Es ist abenteuerlich, spannend und mega lustig. Durch die tollen Dialoge, die verschiedenen Situationen und die witzige Art und Weise wie Vincent die Geschichte aus der Ich-Perspektive erzählt, ist die Story extrem lustig, ich musste beim Lesen fast die ganze Zeit über Lachen. Ein lustiger abenteuerlicher Roadtriproman, der Lust auf Sommer und verrücktes Reisen machen!

Altersempfehlung: Ab 12 Jahre

13 Ansichten