• Kamila

The Hate U Give

In dem Film geht es um die 16-jährige Starr Carter, die zwischen zwei Welten steht. Sie lebt in einer armen Gegend, die von Schwarzen bewohnt wird. Zur Schule geht sie mit weißen, privilegierten Kindern. Dann muss sie mit ansehen, wie ihr bester Freund Khalil von einem Polizisten erschossen wird. Starr gerät immer mehr zwischen die Fronten. Sie will nicht die Drogenbosse in ihrem Viertel gegen sich aufbringen. Gleichzeitig protestieren die Menschen dort zunehmend gegen Polizeigewalt. Starr muss sich entscheiden.

Ich habe diesen Film vor Kurzem gesehen, weil er mir auf Instagram empfohlen wurde. Wegen der Aufstände gegen Polizeigewalt und Rassismus fand ich, dass es eine gute Idee war, diesen zu schauen. Dieser Film ist ein unglaublich gut gemachter und realistischer Film. Er zeigt alle Seiten und Auswirkungen von modernem Rassismus in Amerika und vermittelt es mit tollen Charakteren. Mir persönlich hat er gefallen, weil man einen guten Einblick in das Leben eines schwarzen Mädchens hatte und sich bewusst machen konnte, wie sehr Rassismus ein Teil ihres Lebens ist. Ich würde diesen Film allen empfehlen, die sich schon immer darüber informieren wollten, warum es diese Aufstände in Amerika gibt, ohne sich eine Doku dazu anschauen zu müssen. Den Film gibt es unter anderem auf Amazon Prime.

Wie steht ihr zur Black Lives Matter-Debatte? Habt ihr Rassismus schon mal selbst erfahren? Schreibt gerne in die Kommentare, wir freuen uns über jeden geteilten Gedanken!



29 Ansichten